Hydrotherapie

Das Training im Hydrotrainer kann einen wichtigen Baustein bei der Rehabilitation oder der Leistungssteigerung des Patienten darstellen.
Bei individuell eingestellter Geschwindigkeit – angepasst an die Schrittlänge, wird der Hund auf dem Unterwasserlaufband „hydrotrainer pro“ zu einer physiologischen Bewegung gebracht. Dabei kann die Beugung und Streckung der Gelenke angeregt und gesteigert werden. Der Rücken wird entlastet und durch aktives Gehen die Muskulatur gestärkt und gezielt aufgebaut. Der Gleichgewichtssinn des gesamten Körpers wird stimuliert und das Vertrauen in die eigene Wahrnehmung wieder hergestellt. Das Herz-Kreislaufsystem wird angeregt – ebenso der Stoffwechsel und die Blutversorgung.
Durch die Kombinationsmöglichkeit vieler Bausteine wie der „berg-auf“-Einstellung, also Schrägstellung des Laufbands, der Gegenstromanlage für mehr Widerstand oder der Regelung der Wassertemperatur lässt sich die Therapie auf jeden einzelnen Patienten perfekt zuschneiden.
 
Die Arbeit mit dem Hydrotrainer wird eingesetzt:

  • bei post operativen Rehabilitation
  • zur Verbesserung der Beweglichkeit
  • zur Schulung der Tiefensensibilität
  • zum Muskelaufbau