Blutegel

Blutegel auf Hundepfote
Labrador Hündin „Lana“ mit Zehengrundgelenksarthrose

Der Blutegel (Hiruda medicinalis oder Hirudo officinalis) ist eine sehr alte Heilmethode die aber erst wieder seit kurzem den Weg in unsere medizinische Versorgung gefunden hat. Beim Saugen bringt er durch seinen Speichel verschieden Enzyme in den Körper des Patienten, z.B. Heparin und ermöglicht so einen Transport von frischem Blut zu dem erkrankten Gewebe und verbessert somit die Versorgung des Körperareals.

Der Egel kann u.a. eingesetzt werden:

  • Arthrose
  • Muskuläre Erkrankungen
  • Narben
  • Wunden